DSC09494-2

Pura Tanah Lot

Geweiht dem javanischen Hindupriester Danghyang Nirartha, der von Java, vor dem sich ausbreitenden Islam, nach Bali am Ende des 15. Jahrhunderts, flüchtete.

Auf einer Felsspitze im Meer gelegen, wie eine Grazie. Nur bei Ebbe kann man sie erreichen. Ansonsten liegt sie mitten im Meer, wie die Bedeutung Tanah Lot „Land im Meer“ ist. Der innere Hof ist nur von Gläubigen begehbar. Am Fuße des Tempelfelsens, in einer kleinen Höhle, befindet sich eine heilige Süßwasserquelle. Gegenüber liegt eine weitere Höhle, in der die heiligen Schlangen leben.

DSC09463

 

Affenwald Sangeh

Pura Tirta Ganggha

Kommentar verfassen