DSC09054-2

Ubud

Das kulturelle Zentrum Balis, in der Kunst und Handwerk in Hülle und Fülle zu finden sind. Am fasziniertesten fand ich die Haustempel, die  jeder besitzt. An den Haustempel kann man erkennen, wie reich oder weniger reich eine Familie ist. Je reicher, um so prunkvoller und üppiger die Tempel. Ein Garten voller Skulpturen, Götterfiguren und Dämonen. Natürlich herrlich blühende Bäume, deren Blüten als Opfergabe an die Schreine gelegt werden. Manche sind sogar als Guesthouses mietbar. Wir sind nach unserem Spaziergang durch die kleine Stadt in eines dieser Gärten eingekehrt und haben etwas getrunken und uns ausgeruht. Dabei diesen schönen Garten genossen. Ubud ist sehr touristisch. Hatte ich anders erwartet. Die Innenstadt war voller Touristen. Am Abend sind die ganzen Lokale voll. Und doch war es wunderschön. Wir hatten außerhalb der Stadt mitten im Urwald gewohnt. So sind wir nach dem Frühstück los und erst Abends zurück. Das war wunderbar. Das Essen war köstlich.
DSC08995

Ubud Palace, der Pura Taman Saraswati, ist ein wunderschöner Wassertempel im Zentrum von Ubud. Direkt hinter dem Café Lotus Mit seiner klassischen balinesischen Tempelarchitektur und einem wunderschönen Teich, die mit blühenden Lotusen gefüllt sind. Einen Abend waren wir im Café Lotus. Haben dort wunderbar gegessen und uns eine traditionelle Tanzaufführung angesehen. Absolut empfehlenswert. Jeden Abend werden dort ab 19.30 Uhr Vorführungen geboten.

 

DSC08996

DSC08973

DSC08969

Café LotusDSC09375

 

Pura Danu Batur

Gamelan

Kommentar verfassen