Serengeti-Nationalpark

Siringitu – Die endlose Ebene

So heißt die Serengeti in der Masai-Sprache. Der Serengeti-Nationalpark wurde im Jahre 1951 gegründet. Es gibt dort verschiedene Landschaftszonen: Grassavannen, Buschsavannen, Baumsavannen, Akazienwälder, Busch-und Waldgebiete und unendlich scheinende Graslandschaften „siringet“, die für die Bezeichnung der Serengeti verantwortlich sind. Der Serengeti-Nationalpark ist nicht nur eine der bekanntesten Nationalparks auf der ganzen Welt, sondern mit seinen ca. 14.700 Quadratkilometern, auch einer der größten. Aber auch durch die größte Tierpopulation der Erde ist die Serengeti bekannt. „Serengeti-Nationalpark“ weiterlesen