fullsizeoutput_23c

Die zweite Hauptstadt Sri Lankas gehörte zum Königreich des Rajarata. Heute zählen die Ruinen der heiligen Stadt zum Unesco Weltkulturerbe.

Nachdem die Chola die Haupstadt Anuradhapura zerstörten, besiedelten sie Polonnaruwa. Diese wurden im Jahre 1070 n.Chr. von Singhalesischen Herscher vertrieben. Auch wenn der König in Anuradhapura gekrönt wurde, ließ er sich in Polonnaruwa nieder.

Terrasse der Zahnreliquie (Vatadage)

Der Platz an dem die Zahnreliquie aufbewahrt wurde, nachdem Polonnaruwa Hauptstadt wurde. Obwohl viele dazugehörende Bauteile und Bauwerke zerstört wurden, hat diese Terrasse eine starke Anziehungskraft.

DSC04556

fullsizeoutput_23d

DSC07203

Sigiriya

Dambulla