Heute fahren wir über Fatehpur Sikri und Abhaneri nach Jaipur.
Von Agra sind es ca. 45 Minuten.

Die ehemalige Hauptstadt des Mogulreiches wurde von Akbar, nachdem der heilige Sheik Salim Chishti Ihm drei Söhne als Nachkommen prophezeite, erbaut.

Jama Masjid entstand 1569 nach der Geburt des ersten Sohnes Jehangir.
Die Stadt baute er nach der Geburt des zweiten Sohnes 1571.
Den Namen Fatehpur Sikri (die Stadt des Sieges) bekam die Stadt 1573.
Akbar betrachtete sich als der vom Gott Erwählte und gründete sogar seine eigene Religion. Eine Zusammenbildung aus Hinduismus, Buddhismus, Christentum, Islam und Jainismus.

Seit 1986 UNESCO Weltkulturerbe

Enlight85

Enlight86

Enlight89

Enlight88

5 Kommentare zu „Fatehpur Sikri

  1. Hey,

    ein wenig kurz ist der Artikel ja schon. Wenn man einfach so darauf stößt, wäre es noch ganz interessant zu erfahren, um welches Land es sich dort handelt, was man in Fatehpur Sikri noch so alles machen kann, etc.
    Die Bilder sind sehr schön.

    LG,
    Martin

    1. Hallo Martin,
      Ja, das stimmt schon. Wir waren nur auf der Durchreise und haben hier gehalten, um uns diese Pracht anzusehen. Dann mussten wir aber weiter nach Jaipur. Weil wir noch zwei Stationen hatten, die wir uns auch anschauen wollten, hatten nicht viel Zeit noch was anderes zu machen. Denn ich wollte unbedingt auch den Stufenbrunnen in Abhaneri sehen und den Affentempel.
      Liebe Grüße, Selda.

  2. Hey,

    sehr schöne Bilder und auch das Gebäude gefällt mir gut. Schön auch zwei Bilder von der Innengestaltung zu sehen. 🙂

    Lg

    Steffi

Kommentar verfassen