Dies ist der Ort, an dem ich immer wieder denken werde. Wo in der Stille der Nacht von weit her der Muezzin seine Gebete spricht und vom Winde zu allen Ohren seinen Weg findet. Wo die Träume anfangen. So malerisch und anmutig. Wunderschöne Panoramen, atemberaubende Landschaften, tosende Wasserfälle. Am Morgen den herrlichen Sonnenaufgang verfolgen und beobachten, wie die Bäume aus dem Nichts erwachen, und am Abend, wenn die Sonne untergeht, wie sie sich ins Nichts auflösen.

Ella ist auf 1000 m Höhe an einem Berghang gelegen und bietet nicht nur einen traumhaften Panoramablick bis weit in den Süden, sondern hier herrscht ein sehr angenehmes Klima. Wer nach seiner Rundreise einfach mal Erholung und Ruhe sucht oder der Hitze entfliehen möchte, der ist hier genau richtig.

fullsizeoutput_24d

fullsizeoutput_24e

fullsizeoutput_24f

Wir haben 3 Tage hier verbracht, ohne uns irgendwelche Pläne zu machen. Die hatten wir in den letzten Tagen genug gehabt. Aber hier, nein, hier haben wir die Natur genossen.

Was soll man in Ella sich anschauen?

Hier sollte man schöne Wanderungen unternehmen. Da gibt es verschiedene Möglichkeiten.

Eine Wanderung zum Little Adam’s Peak, was unserem Hotel direkt gegenüber stand, hatten wir unternommen. Der Aufstieg war leicht und wir hatten dabei sehr viel Spaß. Und ständig hatten wir traumhafte Panoramablicke.

Eine Teeplantage, was auch in der Nähe des Hotels war, hatten wir besichtigt. Zu sehen, woher der Tee kommt und wie er bearbeitet wird, fanden unsere Kinder auch sehr interessant.

Rawana-Ella-Wasserfälle waren ganz in der Nähe. Da es direkt an der Straße liegt, war es sehr einfach, dorthin zu gelangen.

DSC05025

DSCN0991

Man kann eine Wanderung zum Ella Rock machen. Die Strecke ist neun Km lang und dauert ca. vier Stunden. Am Ende der Wanderung kann man den traumhaften Blick auf Ella Gap genießen.

Da auf den Bahngleisen kaum Züge fahren, laufen viele über den Bahngleisen zu der Nine Arches Bridge 

Wir hatten damals weder die Wanderung zum Ella Rock gemacht, noch sind wir zu der Nine Arches Bridge gelaufen. Eigentlich hatten wir das vor, doch da wir in den letzten Tagen ziemlich viel Programm hatten, ließen wir es dabei.

Unsere Tage hatten wir in der 98 Acres Resort & Spa Hotelanlage verbracht. Einzelne, schöne Häuser, die auf einem Hügel gegenüber dem Little Adam’s Peak lagen. Dadurch konnten wir Little Adam’s Peak ständig sehen. Wunderschönen Panoramablick hatten wir dort.

Zugfahrt Kandy-Ella

Yala Nationalpark

Ein Kommentar zu „Ella

Kommentar verfassen